Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

30.09.2009

Werbung

It’s M.E. – When the blues come over me… Vol. Two

Musik

Die CD „When the blues come over me… Vol. Two” ist unsere elfte CD-Veröffentlichung und die Fortsetzung von Vol. One aus dem Jahre 2005. Wie immer haben wir auch in diesem Fall alles selbst produziert und finanziert und sind für Vertrieb, Booking, Promotion und Organisation verantwortlich. It´s M.E. ist seit 1991 ein kleines, aber erfolgreiches Eine-Frau-Ein-Mann-Unternehmen, das (ähnlich wie das gallische Dorf den Römern in den Asterix-Comics) der großen Musikindustrie tapfer widersteht. Diese Unabhängigkeit ermöglicht uns eine optimale künstlerische Freiheit.
Wir erlauben uns den Luxus, in jährlichen Abständen musikalisch z.T. sehr unterschiedliche Platten zu veröffentlichen, und auch unsere ca 120 Konzerte pro Jahr bieten eine große stilistische Bandbreite. Die Basis bilden Blues und Jazz, Einflüsse kommen vom britischen Rock der 60er und 70er und aus der amerikanischen Singer-Songwriter-Szene.

It´s M.E. (Foto: Horst Kolodziejczyk)
It´s M.E.

„When the blues come over me… Vol. Two” ist wie der Name schon sagt ein Bluesalbum. Aber wir wären nicht It’s M.E., wenn wir den Bogen nicht etwas weiter spannen würden, als es die meisten Bands innerhalb dieses Genres tun. Neben einigen Stücken, die Ecki Hüdepohl schon früher einmal mit bzw für andere Bands (Time Out Blues Band, Mel Edmondson Blues Band, Toscho Todorovic) aufgenommen hatte, und die mittlerweile zum festen It’s M.E.-Liverepertoire gehören, hat er eine Menge neuer Songs extra für dieses Album geschrieben. Martina Maschkes samtig warme Altstimme, die wie ein guter Rotwein mit jedem Jahr an Reife und Tiefe gewinnt, steht dabei wie gewohnt gemeinsam mit Eckis soundprägendem, virtuosem aber stets songdienlichem Pianospiel im Mittelpunkt des Geschehens. Seit Anfang 2009 hat Werner Löhr den Posten des Schlagzeugers bei uns übernommen. Mit ihm ist nun auch der dreistimmige Satzgesang zu uns zurückgekehrt.

Unsere Gastmusiker Gitarrist Marc Hothan (u.a. Slow Horses) und Saxofonist Stefan Abel (u.a. Roger Cicero) haben schon auf früheren CDs von uns mitgewirkt und uns live viele Male unterstützt. Auch Toningenieur Klaus Peter „Doc“ Reinicke zeichnet zum wiederholten Male bei einer It´s M.E. Produktion für den guten Ton verantwortlich. Die Basic-Tracks (Piano bzw Bass und Schlagzeug) wurden in nur anderthalb Tagen live aufgenommen. An drei weiteren Tagen spielten wir die Overdubs ein und sangen, und zum Schluß baten wir unsere Gäste hinzu. Das ganze fand ohne großen technischen Aufwand statt, die meisten Aufnahmen sind sog. First Takes. Auf Clicktrack und nachträgliches „Geraderücken“ und „Pitchen“ verzichteten wir komplett, und viele Hallräume sind sogar natürlich und nicht digital. „When the blues come come over me… Vol. Two” ist somit im besten Sinne des Wortes eine echte „Old School“ Platte.

Die CD kann im Internet Shop über unsere HP www.itsme-music.de bestellt werden.
Einige Hörbeispiele von unseren anderen CDs sind auf unserer Myspace-Seite zu finden: www.myspace.com/itsmemusic.

[PM It´s M.E., 30. September 2009, Martina Maschke]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
Region Hannover wird durchsucht
Die Ricklinger Plakatwand

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close