Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

12.06.2009

Werbung

HMTH Sommerfest 2009

Bühne Musik Termine

Hochschule für Musik und Theater Hannover 11. und 12. Juni 2009 in der HMTH am Emmichplatz
Feiern, diskutieren, rocken, spielen Sie mit uns!

Opernaufführungen von Händels’ „Agrippina“, rockige und soulige Popkonzerte, bis spät in die Nacht feiern bei der Mensaparty, anschauen, lernen, diskutieren, Spaß haben beim Tag der offenen Tür und frühstücken mit Jazzmusik live unter freiem und hoffentlich blauem Himmel –
Freuen Sie sich auf das HMTH Sommerfest am 11. und 12. Juli 2009 im Haupthaus der Hochschule für Musik und Theater Hannover am Emmichplatz 1.
Die HMTH möchte sich mit dieser Veranstaltung der Stadt öffnen und für zwei Tagen zeigen, was alles in einer Hochschule für Musik und Theater steckt. Traditionell alle zwei Jahre findet ein Sommerfest zu Abschluss des
Sommersemesters am Emmichplatz statt.

HMTH Sommerfest 2009

Am Samstagnachmittag, 11. Juli 2009, um 17:30 Uhr beginnt das „Festwochenende“ mit der Händel-Oper „Agrippina“ – aufgeführt von Studierenden der Opernabteilung und des Hochschulorchesters. Die Geschichte um die machtgierige Agrippina, die ihren Sohn Nero gegen alle Widerstände als römischen Kaiser durchsetzen will und dabei weder Betrug noch Mord scheut, brachte für Händel zu seiner Zeit den großen Durchbruch. Der 24jährige Händel zeigt hier schon seine unnachahmliche Kunst, mittels seiner Musiksprache Charaktere, Beziehungen, unausgesprochene Absichten, Sehnsüchte und menschliche Widersprüche auszuloten, wie es kaum einem anderen Opernkomponisten seiner Zeit so konsequent gelang.

HTMH Sommerfest 2001
HTMH Sommerfest 2001

Um 19:30 Uhr eröffnet der Studiengang Schauspiel mit Passagen aus ihrer aktuellen Produktion „Fragment-Parzival“ den Open-Air Abend im Innenhof. Mit Rüpelrittern, Schwertkämpfen und mittelalterlichem Tanz werden die Gäste empfangen. Straßentheater vom Feinsten wird geboten.

Ab 20:00 Uhr wird die Hofbühne eingeweiht – im Innenhof darf getanzt und gefeiert, gegessen und getrunken werden. Ein ausgelassener Samstagabend mit toller Stimmung und reichem
Programm in (hoffentlich) sommerlicher Atmosphäre ist das Ziel. Für die Musik sorgen ausschließlich Combos von Studierenden der HMTH – vorrangig aus dem Studiengang „Popular Music“.

Zunächst tritt die Singer/Songwriter-Combo „The Sun“ um die Sängern Valeria Piepenbrock auf, die Anfang des Jahres den Hannover Song Contest „Hören 2009“ mit ihrem Lied „Stunned“ gewann.
Im Anschluss erobert „Ruby Baby“ die Bühne: Die Boyband, die keine Boyband ist, spielt Pop der kein Pop ist. Allürenreiche Songs, beatlische Satzgesänge und modische Frisuren bringen zusammen den unverwechselbaren RubySound.

Pop-Combo SUS*
Pop-Combo SUS*

Darauf folgt die Pop-Combo SUS*. Die Gruppe um die Sängern Susann Thimm verbindet in ihren Stücken Soul, R&B und Pop. Das Besondere sind jedoch die elektronischen Elemente, die sie von Zeit zu Zeit in ihre Stücke einfließen lassen und ihre Werke damit klanglich einzigartig machen. Das Finale bestreitet die Band „Ta Mère“. Diese Funk & Soulband, inspiriert von dem großen James Brown, tritt in großer Besetzung mit Bläsern und mehreren Sängern ab ca. 22 Uhr zum letzten Konzert des Abends an.

Wer nach Ende der Live-Konzerte noch immer nicht genug hat, kann ab 23 Uhr bei der Mensaparty, veranstaltet vom AStA der HMTH, feiern bis spät in die Nacht.

Am Sonntag, den 12. Juni 2009, beginnt ab 11 Uhr der Tag der offenen Tür mit einem Jazz-Frühstück im Innenhof. Bei rhythmischen Jazzklängen und reichhaltigem Frühstücksangebot können sich die Besucher bis 13 Uhr für die Expedition durch die Hochschule stärken.

HTMH Sommerfest 2001
HTMH Sommerfest 2005

Musik im ganzen Gebäude und auf der Open-Air-Bühne im Innenhof lädt ab 11 Uhr zum sehen, hören und staunen ein: Rhythmikangebote, Gesang, Klavier, Akkordeon, Gitarre, aber auch Projektvorstellungen, Führungen durch das Gebäude, Vorträge, Ausstellungen, Infostände und viele nette und unterhaltsame weitere Programmpunkte erwarten die Gäste an diesem Tag in der Hochschule.

Natürlich wird der Jazzchor der Hochschule, “Vivid Voices“ dabei sein, Prof. Meniker und Prof. Zitterbart werden an den alten Flügen der HMTH etwas über Alte Musik berichten und zeigen und die Gitarrenklasse von Prof. Koch, die Orgelklasse von Prof. Schneider-Pungs oder die Akkordeonklasse von Prof. Moser können beim offenen Unterricht beobachtet werden. Sie werden
die Gelegenheit haben, das Forschungszentrum Musik und Gender zu besuchen, über die Projekte des Studiengangs „Musik und Medien“ zu erfahren oder an einem Workshop zum Thema Improvisation teilzunehmen. Ein Klavierkonzert im Kammermusiksaal Plathnerstraße darf natürlich nicht fehlen. Auch für Kinder wird etwas geboten – zum Beispiel Rhythmikworkshops mit anschließender Präsentation.

Die kulinarische Verköstigung und Entspannmöglichkeiten kommen natürlich über den ganzen Tag nicht zu kurz. Ein Mediterranes Catering wird für die Versorgung in den Pausen im Innenhof sorgen.

Das gesamte Programm finden Sie in Kürze auf der Homepage der HMTH www.hmt-hannover.de.

Das Sommerfest endet am Sonntag um 15:00 Uhr mit einer weiteren Aufführung von Händels „Agrippina“.

Der Eintritt zum Sommerfest ist frei.

Die Opernvorstellungen am 11. und 12. Juli 2009 kosten 15€/ 12€ (erm. 10€).
Karten für die Oper erhalten sie Mo, Di. 14 – 15:30 Uhr und Do, Fr. 10-12 Uhr im Foyer der HMTH
am Emmichplatz 1, Kartentelefon: 0511/3100-333 (Anrufbeantworter)
Während der VVK-Zeiten auch Tel: 0511/3100-319, Email
Während des Sommerfestes können ebenfalls Karten für die Oper erworben werden.

Veranstaltungsprogramm kompakt

Samstag 11. Juli 2009
HMTH Sommerfest
Hochschule für Musik und Theater Hannover, Emmichplatz 1

17:30 Uhr
Konzert- und Theatersaal | Eintritt: 15€/12€ (erm. 10€)
Auftakt: Agrippina

Oper von Georg Friedrich Händel
Libretto von Vincenzo Grimani
In deutscher und italienischer Sprache
Regie: Matthias Remus, Musikalische Leitung: Bernward Lohr
Es spielen und singen Studierende der HMTH

19:30 Uhr
Innenhof HMTH, Emmichplatz 1 | Eintritt frei
Parzival: Rüpelritter und Straßentheater

Ab 20:00 Uhr
Open-Air Bühne mit Liveacts
Bands: The Sun, Ruby Baby, Sus* und Ta Mère
Gute Musik aus dem Popbereich der HMTH

Ab 23:00 Uhr
Mensaparty in der HMTH Mensa

Sonntag 12. Juli 2009
HMTH Sommerfest
Hochschule für Musik und Theater Hannover, Emmichplatz 1

11:00 Uhr
Innenhof HMTH, Emmichplatz 1 | Eintritt frei
Jazz-Frühstück

Ab 11:00 Uhr
Tag der offenen Tür
Vielseitiges buntes Programm in und um die Hochschule

15:00 Uhr
Konzert- und Theatersaal | Eintritt: 15€/12€ (erm. 10€)
Finale: Agrippina
Oper von Georg Friedrich Händel
Libretto von Vincenzo Grimani
In deutscher und italienischer Sprache
Regie: Matthias Remus, Musikalische Leitung: Bernward Lohr
Es spielen und singen Studierende der HMTH

[PM Hochschule für Musik und Theater Hannover, 12.06.2009, Melanie Bertram]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
Faszination Improvisation - Musik in St. Augustinus
Söök. Hannover wird durchsucht
Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close