Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

20.04.2009

Werbung

Sagenreise

Ausstellung Termine

Ärztekammer Niedersachsen Kunst im Ärztehaus: Dr. med. Farouk Dehne stellt aus
Im Mai und Juni stellt der Cuxhavener Gynäkologe und Allgemeinmediziner Dr. med. Farouk Dehne im Ärztehaus Hannover aus. Der 1937 in Alexandrette/Iskenderun geborene und in Aleppo aufgewachsene Arzt hat schon früh Interesse an der Kunst entwickelt, die für die Eltern allerdings als „Hungerberuf“ inakzeptabel war. Auch während des Studiums der Medizin in Göttingen, die 1963 mit der Promotion abgeschlossen wurde, besuchte er Kunstseminare. Seit 1969 wirkte er als Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe erst in Bremerhaven, dann in Cuxhaven, wo er sich 1978 in eigener Praxis als Allgemeinmediziner niederließ. Erst im beruflichen Ruhestand, in den er 1999 eintrat, fand Dr. Dehne die Zeit, seiner Leidenschaft als Künstler und Bildhauer in angemessener Weise nachzugehen.

Im Mittelpunkt seiner bildhauerischen Arbeiten steht der Mensch – als Folie von Obsessionen und nicht selten zur mystischen Gestalt erhoben. Als „Moormädel“, „Nixe“ oder „Harzhexe“ thematisiert der Künstler das Schicksal einheimischer Sagengestalten, seine „Schöne aus Niedersachsen“ ziert als Wahrzeichen die „Alte Liebe“ in Cuxhaven. Seine Malerei variiert archaische Verhaltensmuster, die er gern zum Gleichnis gestaltet – wie von der Eule Manja, die – den Rat der Eltern missachtend – in Gefangenschaft gerät und lange Zeit braucht, um sich zu befreien.

Die Kunstausstellung im Ärztehaus Hannover (Berliner Allee 20) wird am Donnerstag, dem 7. Mai 2009, eröffnet und ist bis zum 30. Juni 2009 geöffnet.
Die Vernissage zur Ausstellung ist am Donnerstag, 7. Mai 2009 um 19 Uhr im Foyer des
Vortragssaal des Ärztehauses. Dr. med. Cornelia Goesmann, die Vorsitzende des Vorstands der Bezirksstelle Hannover der Ärztekammer Niedersachsen, wird die Ausstellung eröffnen. Der Pastor i.R. und Pastoralpsychologe Kurt Jürgen Schmidt wird in das Werk des Künstlers einführen.
Katja Fabritz (Querflöte) bestreitet das musikalische Rahmenprogramm.

Die Kunstausstellungen im Ärztehaus Hannover können täglich Montag bis Donnerstag von 9
bis 17 Uhr und Freitag von 9 bis 15 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist kostenlos.

Weitere Informationen finden Sie unter www.aekn.de

[PM Ärztekammer Niedersachsen, 20.04.2009, Raimund Dehmlow]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
Orgelkonzert mit Prof. Alexander Fiseisky aus Moskau/Russland am 6. Oktober 2019
Such mich in Hannover!
Schünemannplatz

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close