Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

03.12.2008

Werbung

Das Musical zur Gartenregion Hannover: Der geheime Garten

Bühne Termine

Gartenregion Hannover Premiere im Gartentheater Herrenhausen
Region Hannover – Mit „Der geheime Garten“ zeigt das TfN Theater für Niedersachsen im Aktionsjahr 2008 der Gartenregion Hannover ein Musical für die ganze Familie – unter freiem Himmel in den schönsten Parks der Region Hannover. Seit Anfang Dezember läuft der Kartenvorverkauf für die insgesamt 35 Aufführungen.

Regionspräsident Hauke Jagau, TfN-Intendant Jörg Gade, Hannovers Kulturdezernentin Marlis Drevermann und Walter Kleine, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hannover, präsentierten heute im Glasfoyer der Galerie in den Herrenhäuser Gärten Ausschnitte aus der deutschen Fassung des Broadway-Erfolgs „The Secret Garden“ und warben für den Besuch des Musicals und seiner Veranstaltungsorte: „Die grüne Kulisse und die zauberhaft inszenierte Illumination werden jede Aufführung zu einem einmaligen Erlebnis von Theater und Natur machen.“

Die Premiere von „Der geheime Garten“ findet am 26. Juni 2009 im barocken Gartentheater in Hannover-Herrenhausen statt. Anschließend ist die TfN ∙ MusicalCompany mit Live-Orchester an zahlreichen Orten der Region Hannover zu erleben: zum Beispiel im Park des Rittergutes Bredenbeck, im Park des Klinikums Wahrendorff oder im Schloßpark Burgdorf.

Der geheime Garten
Mary (Rebecca Gundlach) findet in Dickon (Jens Plewinski) einen Freund

„Das Stück ist die musikalische Entsprechung des Mottos der Gartenregion: ‚Entdecken – Erleben – Genießen’“, sagte Regionspräsident Jagau: „’Der geheime Garten’ wird mit dazu beitragen, auch die grünen Seiten der Region, die heute noch etwas im Verborgenen blühen, in Szene zu setzen.“

Der geheime Garten gehört zu den großen englischsprachigen Literaturklassikern. Er wurde mehrfach verfilmt und für die Bühne bearbeitet. 1991 hatte die Musicalfassung von Marsha Norman und Lucy Simon am Broadway Premiere und erhielt gleich drei der begehrten Musical Trophäen ‚Tony Award’. Weitere Inszenierungen folgten u. a. durch die Royal Shakespeare Company in London.

Die Gartenregion Hannover ist ein gemeinsames Projekt der Region Hannover in Zusammenarbeit mit ihren 21 Städten und Gemeinden. Mitgetragen wird das Projekt von zahlreichen weiteren Akteuren wie Behörden, Hochschulen, Kirchen, Schulen, Unternehmen, Verbänden und Vereinen, aber auch privaten Garten- und Parkbesitzern. Ziel ist es, die Grünqualitäten der Region in ihrer Vielfalt weiter zu entwickeln und erlebbar zu machen: im Jahr 2009 mit einem breit gefächerten Kultur- und Veranstaltungsprogramm.

Der geheime Garten
Mary (Rebecca Gundlach) findet bei ihrem Onkel Archibald (Anton Perez) nach dem Tod ihrer Eltern ein neues Zuhause

Mit rund 950.000 Euro bezuschusst die Region Hannover Ausstellungen, Konzerte und Lesungen in Gärten und Parks der Region. Schauplatz der Auftaktveranstaltung ist das Landesmuseum Hannover mit der Ausstellung „Wildwuchs“. Sie präsentiert zeitgenössische Videoarbeiten und Installationen inmitten der renommierten Gemäldesammlung: eine spannende Begegnung zwischen aktueller Kunst und Meisterwerken der klassischen Malerei. Der in Hannover lebende Künstler und Kurator Hannes Malte Mahler konnte für das außergewöhnliches Projekt international renommierte Künstlerinnen und Künstler wie Stefan Mauck, Timm Ullrichs und Julia Schmid gewinnen. Die Vernissage wird am 5. Februar im Landesmuseum gefeiert.

Nur zwei Tage später und ein paar Meter weiter eröffnet das nächste Kunstspektakel im Rahmen der Gartenregion Hannover: Die Open-Air Ausstellung „Neulicht am See“ zeigt vom 7. Februar bis zum 15. März Kunstobjekte rund um den Maschsee. 20 Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland und der Schweiz verwandeln das Seeufer mit Lichtinstallationen und Videokunst in ein leuchtendes Gesamtkunstwerk. So macht die Marburger Künstlergruppe „Häkelkreis“ ihrem Namen alle Ehre und umspannt eine komplette Parkbank samt Mülleimer mit Garn. Der Clou: Nach Sonnenuntergang bringt Schwarzlicht die Textilkunst zum Leuchten.

Mit einem großen Fest eröffnet Wennigsen am 8. Februar „Das grüne W“. Der Rundgang führt entlang den historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt und wurde im Rahmen der Gartenregion Hannover neu angelegt. Ab 17 Uhr startet ein gemeinsamer Spaziergang mit viel Musik und Wissenswertes zur Stadtgeschichte.

Weitere Informationen rund um das Aktionsjahr 2009 der Gartenregion Hannover unter: www.gartenregion.de

Partner der Gartenregion Hannover ist die Sparkasse Hannover.

Statement Walter Kleine, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hannover:
„Die Gartenregion Hannover wird 2009 weit über die Grenzen der Region hinaus von sich reden machen. In allen Kommunen sind Ideen für ein ‚maßgeschneidertes Gartenkleid’ entwickelt worden und Einwohner wie Besucher können sich auf vielseitige Gartenlandschaften und Gartenerlebnisse freuen. Zusätzlich bereichert das Theater für Niedersachsen (ehemals Landesbühne) das Gartenjahr 2009 mit den Aufführungen des Musicals ‚Der geheime Garten’.

Als gemeinwohlorientiertes Unternehmen messen wir den kulturellen Begleitveranstaltungen der Gartenregion Hannover einen großen Stellenwert bei. Das gilt besonders, wenn ein Projekt darauf ausgerichtet ist, alle Regionskommunen gleichermaßen kulturell zu beleben und zu verbinden. Wir freuen uns daher sehr, dieses sehr breit angelegte Musical-Projekt mit 200.000 Euro unterstützen zu können, denn der besondere Charme dieses Projektes liegt darin, dass es von den berühmten Herrenhäuser Gärten aus gestartet und dann in allen Gemeinden der Region Hannover gezeigt wird.

Als Sparkasse stehen wir für Nähe, Vertrauen und regionale Verantwortung. Regionalität ist unser Prinzip, Ertrag rechnen wir nicht allein in harten Zahlen. Unsere Überzeugung für die Region Hannover leben wir im unternehmerischen Handeln. Zudem setzen wir uns für die Menschen und die Lebensqualität vor Ort ein. Mit unserem gesellschaftlichen Engagement investieren wir in die Zukunft der Region.

Die ‚Gartenregion Hannover’ entspricht in vielerlei Hinsicht unserem Förderideal: Sie verbindet alle 21 Städte und Gemeinden der Region zu einem Netzwerk der ‚Gartenkultur’, steigert die Attraktivität der einzelnen Kommunen wie der gesamten Region und damit auch die Lebensqualität der Menschen, die hier leben. Das Gartenjahr 2009 wird sicher spannend und ereignisreich. Es wird weit über die Grenzen der Region hinaus Aufmerksamkeit finden.“

Termine

In Hannover-Herrenhausen, Hildesheim und in der Region Hannover

  • Freitag, 26.06.2009, 20.00 Uhr, Gartentheater, Hannover-Herrenhausen (Premiere)
  • Samstag, 27.06.2009, 20.00 Uhr, Gartentheater, Hannover-Herrenhausen
  • Mittwoch, 01.07.2009, 20.00 Uhr, Hildesheim
  • Samstag, 04.07.2009, 20.00 Uhr, Stadtpark am Fachwerkhaus, Manskestr. 12, 31275 Lehrte
  • Dienstag, 07.07.2009, 20.00 Uhr, Rittergut Bredenbeck, Ludwig-Jahn-Straße, 30974 Wennigsen (Deister)
  • Montag, 13.07.2009, 20.00 Uhr, Schlosspark, Vor dem Hannoverschen Tor 1, 31303 Burgdorf
  • Donnerstag, 16.07.2009, 20.00 Uhr, Strandbad Hemmingen-Westerfeld, Hohe Bünte 4, 30966 Hemmingen
  • Sonntag, 19.07.2009, 20.00 Uhr, Bürgerpark, Marienwerder Allee/Hinter dem Schützenhaus, 30926 Seelze
  • Mittwoch, 22.07.2009, 20.00 Uhr, Park an der Juliane-Wahrendorff-Klinik, Rudolf-Wahrendorff-Straße, 31319 Sehnde-lten
  • Samstag, 25.07.2009, 20.00 Uhr, Kurpark Steinhude, Meerstraße, 31515 Wunstorf
  • Dienstag, 28.07.2009, 20.00 Uhr, Wietzepark, 30916 Isernhagen
  • Mittwoch, 29.07.2009, 20.00 Uhr, Gartentheater, Hannover-Herrenhausen
  • Donnerstag, 30.07.2009, 20.00 Uhr, Gartentheater, Hannover-Herrenhausen
  • Freitag, 31.07.2009, 20.00 Uhr, Schloss Landestrost, Schloßstraße 1, 31535 Neustadt am Rübenberge
  • Samstag, 01.08.2009, 20.00 Uhr, Gartentheater, Hannover-Herrenhausen
  • Montag, 03.08.2009, 20.00 Uhr, Pattenser Bad, Am Hallenbad 1, 30982 Pattensen
  • Mittwoch, 05.08.2009, 20.00 Uhr, Gartentheater, Hannover-Herrenhausen
  • Donnerstag, 06.08.2009, 20.00 Uhr, Stadtpark, Eingang B6/Berenbosteler Straße, 30823 Garbsen
  • Freitag, 07.08.2009, 20.00 Uhr, Gartentheater, Hannover-Herrenhausen
  • Samstag, 08.08.2009, 20.00 Uhr, Gartentheater, Hannover-Herrenhausen
  • Sonntag, 09.08.2009, 20.00 Uhr, Rathauspark, Fuhrberger Straße 4, 30938 Burgwedel
  • Dienstag, 11.08.2009, 20.00 Uhr, Gartentheater, Hannover-Herrenhausen
  • Mittwoch, 12.08.2009, 20.00 Uhr, Deister-Freilicht-Bühne, Ludwig-Jahn-Straße, 30890 Barsinghausen
  • Donnerstag, 13.08.2009, 20.00 Uhr, Gartentheater, Hannover-Herrenhausen
  • Freitag, 14.08.2009, 20.00 Uhr, Gartentheater, Hannover-Herrenhausen
  • Samstag, 15.08.2009, 20.00 Uhr, Festplatz “Auf dem Hoopt”, Marktstraße, 31311 Uetze
  • Sonntag, 16.08.2009, 20.00 Uhr, Gartentheater, Hannover-Herrenhausen
  • Dienstag, 18.08.2009, 20.00 Uhr, Am Jugend-Gäste-Seminarhaus Gailhof, Am Jugendheim 7, 30900 Wedemark
  • Mittwoch, 19.08.2009, 20.00 Uhr, Gartentheater, Hannover-Herrenhausen
  • Donnerstag, 20.08.2009, 20.00 Uhr, Gartentheater, Hannover-Herrenhausen
  • Freitag, 21.08.2009, 20.00 Uhr, Jagdschloss, 31832 Springe
  • Sonntag, 23.08.2009, 20.00 Uhr, Gartentheater, Hannover-Herrenhausen
  • Montag, 24.08.2009, 20.00 Uhr, Ottomar-von-Reden-Park, Franzburgerstraße, 30989 Gehrden
  • Donnerstag, 27.08.2009, 20.00 Uhr, Park der Sinne, Am Holze, 30880 Laatzen
  • Sonntag, 30.08.2009, 20.00 Uhr, Stadtpark/Eichenpark, Rohdehof, 30853 Langenhagen

Eintrittspreise

Region Hannover

Eintrittspreis auf allen Plätzen
Normalpreis: 27,50 €*
Ermäßigt: 16,50 €*
*inkl. Vorverkaufs- und Systemgebühren/Zusätzliche Gebühren fallen bei der Online-Buchung und in TUI-Agenturen an

Der Verkauf erfolgt gestaffelt in Bereichen A bis D in Reihenfolge der Nachfrage – je früher Sie Ihre Eintrittskarte kaufen, umso besser Ihr Platz! Innerhalb der Bereiche besteht freie Platzwahl.

Herrenhausen

Preisgruppe Normalpreis Ermäßigt
Preisgruppe I 49,40 EUR* 37,30 EUR*
Preisgruppe II 43,90 EUR* 31,80 EUR*
Preisgruppe III 38,40 EUR* 27,40 EUR*
Preisgruppe IV 32,90 EUR* 21,90 EUR*
Preisgruppe V 26,30 EUR* 19,70 EUR*
Preisgruppe VI 20,80 EUR* 17,50 EUR*
*inkl. Vorverkaufs- und Systemgebühren/Zusätzliche Gebühren fallen bei der Online-Buchung und in TUI-Agenturen an

Alle Plätze nummeriert.

Herrenhausen und Region:
Eintrittsermäßigungen für Schüler, Studierende, Auszubildende, Schwerbehinderte, Wehr- und Ersatzdienstleistende, Arbeitslose und Hartz-IV-Empfänger.

Die Eintrittskarte berechtigt unmittelbar vor und nach der Vorstellung zur Nutzung des ÖPNV im GVH-Verkehrsgebiet.

Pressemitteilung 03.12.2008, Region Hannover

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Region Hannover wird durchsucht
Der Ricklinger Deich

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close