Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

01.10.2008

Werbung

Jüdische Musik: gestern – heute – morgen

Musik Termine

„Jüdische Musik: gestern – heute – morgen” so lautet der Titel das Konzert des Musikensemble Mizwa am Freitag, 3. Oktober 2008, um 20.00 Uhr in der St. Thomas-Kirche, Wallensteinstr. 32, 30459 Hannover. Mizwa ist eine Gruppe von Künstlern aus Usbekistan, Belarus, Russland und der Ukraine, die sich den vielen Schattierungen jüdischer Musik verschrieben haben – von Klezmer bis zur Folklore, vom tief Religiösen bis zum schwungvoll Tänzerischen. Sie begeistern und rühren zu Tränen, sie zeigen: Diese Musik ist ihre Tradition, hier schlägt ihr Herz, authentisch und lebendig. Das Konzert findet im Rahmen der Chagall-Ausstellung “Bilder zur Bibel” mit 43 Originallithographien statt, die täglich bis zum 12. Oktober von 16.00 – 20.00 Uhr zu sehen ist. [Bernd Prigge]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
30 Jahre Musik in St. Augustinus: Chormusik aus Renaissance und Barock
Region Hannover wird durchsucht
Schünemannplatz

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close