Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

02.07.2008

Werbung

Nur noch 10 Tage Pelikan-Ausstellung im Historischen Museum

Ausstellung

Historisches Museum Hannover Pelikan – Ein Unternehmen schreibt Geschichte
Nur noch 10 Tage – bis 13.07.2008 – Ausstellung im Historischen Museum Hannover

Ob mit dem Kleber „Pelikanol“, dem Schulfüller „Pelikano“ oder dem schwarz-grün gestreiften, klassischen Pelikan-Füllhalter, der im Volksmund liebevoll „Stresemann“ genannt wurde – das Unternehmen Pelikan ist seit 170 Jahren ein bedeutender Teil industrieller Stadtgeschichte der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover. Dieser Tatsache trägt seit dem 19. Februar 2008 das Historische Museum mit der Ausstellung „Pelikan – ein Unternehmen schreibt Geschichte“ Rechnung.

Mehr als 30.000 Besucher haben die Ausstellung besucht und sind beeindruckt. Roland Sturm aus Empelde ist begeistert – er hat die Ausstellung fünf Mal besucht und immer wieder etwas Neues entdeckt: „ Ich fühle mich ein Stück in meine Kindheit zurückversetzt“.

Wer die Ausstellung noch sehen möchte, muss sich beeilen – nur noch bis zum 13.07. können Besucher die vielen Stationen der Pelikan-Geschichte anschauen.

Zum Abschluss kommt am letzten Tag (13.07.2008) noch einmal das Pelikan-Malmobil ins Museum: Von 13:00 – 16:00 Uhr dreht sich für junge Besucher ab 4 Jahren dann alles ums Schreiben, Malen und Gestalten (Anmeldung nicht erforderlich).

Das Historische Museum am Hohen Ufer, Pferdestr. 6, 30159 Hannover hat Dienstag und Donnerstag von 10.00 – 19.00 Uhr, Mittwoch bis Sonntag und an Feiertagen von 10.00 – 17.00 Uhr geöffnet. Montags ist das Museum geschlossen.

Zur Ausstellung ist ein reich bebilderter Begleitband erschienen, der für 12,00 € an der Museumskasse erworben werden kann.

Außerdem im Historischen Museum:
Sonderausstellung “Halbstark auf zwei Rädern – Als Niedersachsen Moped fuhr” (bis zum 20.07.2008); Begeleitbuch 10,00 €.

Pelikan-Katalog wieder lieferbar!

Die 2. Auflage des Katalogs zur Ausstellung „Pelikan – Ein Unternehmen schreibt Geschichte“ ist eingetroffen
Verkaufspreis: günstige 12,00 Euro!

Außerdem im Rahmen der Ausstellung „Pelikan – Ein Unternehmen schreibt Geschichte“ erhältlich das ultimative Buch über „Pelikan-Schreibgeräte“ von Jürgen Dittmer und Martin Lehmann exklusiv zum Preis von nur 38,- €.

Außerdem hält der Museumsladen KLIO zahlreiche weitere liebevoll ausgesuchte Produkte zu den Ausstellungen für Sie bereit. Zur Pelikan-Ausstellung gibt es Schreibgeräte jeglicher Art: Von der Glasfeder für Schreibliebhaber und Kalligraphen über preiswerte Füllfederhalter bis hin zum neuesten griffix®-Schreiblernsystem aus dem Hause Pelikan. Zur Moped-Ausstellung halten wir für Sie kultig-halbstarke Geschenkideen mit Zweirad-Bezug bereit. Besonders witzig: der aufziehbare Motorradfahrer aus buntem Weißblech. Alle besonders am Ausstellungsthema Interessierten finden in der Buchabteilung Titel zum Stöbern und Weiterlesen, z.B. alles Wissenswerte über Fahrräder mit Hilfsmotoren. Hervorragend als Geschenkidee oder zum Spielen in geselliger Runde ist das 50er-Jahre-Quiz im Mini-Ringbuch-Format für nur 9,95 €. Da werden Erinnerungen wach!

Darüber hinaus bietet der Shop ein feines Sortiment an Spielzeug, Geschenken u. Büchern:

  • Blechspielzeug
  • Flohspiele, Peitschenkreisel, hist. Spielzeuge
  • Karton-Modelle
  • Alles für den kleinen Ritter
  • Spielfiguren für die Ritterburg
  • Souvenirs
  • Postkarten
  • Saisonartikel

Was? Museumsladen und Museumscafé KLIO
Wo? Historisches Museum am Hohen Ufer (Eingang Burgstraße)
Wann? Di. & Do. 10 – 19 Uhr, Mi, Fr.-So. 10 – 17 Uhr, Mo. geschlossen.

Gut zu wissen? Museumsladen und Café KLIO werden vom Verein der Freunde des Historischen Museums e.V. betrieben. Das ehrenamtliche Engagement der freiwilligen Helfer ermöglicht es dem Museum, seinen Besuchern einen Shop und ein Café für den wirklich rundum begeisternden Museumsbesuch anzubieten.

[PM Historisches Museum am Hohen Ufer, 02.07.2008]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
Region gesucht!
Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close