Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

18.06.2008

Werbung

11. ZINNOBER 2008

Ausstellung Termine

11. ZINNOBER-Kunstvolkslauf Hannover am 6. und 7. September 2008
Kunst kompakt, das ist der ZINNOBER-Kunstvolkslauf, benannt nach den schillernden Künstlerfesten um Kurt Schwitters in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts. Am 6. und 7. September heißt es zum 11. Mal: Ran an die Kunst, Kunst entdecken, Kunst kaufen, KünstlerInnen treffen und weiterlaufen, wenn 41 Ateliergemeinschaften, Galerien und Kunsthäuser in Hannover an einem Wochenende ihre aktuelle Produktion und ihr aktuelles Programm zeigen – zum achten Mal mit Unterstützung der Norddeutschen Landesbank.

13.500 Besuche zählte das lange KunstKultWochenende zum 10-jährigen Jubiläum im vergangenen Jahr. Die Gäste reisen aus der ganzen Bundesrepublik an. 41 Ateliergemeinschaften, Galerien und Kunsthäuser können in diesem Jahr besucht werden. Dabei steht das Schauen ebenso im Mittelpunkt wie der Austausch mit KünstlerInnen.

11. ZINNOBER-Kunstvolkslauf Hannover

Und der Eintritt ist fast immer kostenlos. Erstmalig dabei in diesem Jahr: Das Atelier Ungerstraße 12 HH in Linden-Nord, die Galerie Holbein4 nahe der Podbielskistraße, j3fm, eine kleine Galerie in der List und die Produzentengalerie Rammlmair im Zooviertel.
Um in den zwei ZINNOBER-Tagen viele Kunstorte zu sehen und Zeit zum Verweilen zu haben, werden im Programm pro Tag jeweils zwei Rundlauftouren durch zehn Galerien und Ateliers vorgeschlagen. Öffnungszeiten am Sonnabend von 12 bis 19 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr.

Die Eröffnung des 11. ZINNOBER-Kunstvolks-laufs ist am 6. September um 11 Uhr in der städtischen Galerie KUBUS mit der Ausstellung “Peter Tuma und Ulrich Eller”. Die Abschlussfeier von ZINNOBER beginnt am 7. September um 20 Uhr im Künstlerhaus. Alle BesucherInnen, die mindestens acht der Kunststationen besucht haben, können dort an der Verlosung von Preisen teilnehmen.
Das Kulturbüro der Stadt Hannover organisiert diese wichtige Präsentationsmöglichkeit der Kunst Hannovers mit freundlicher Unterstützung der NORD/LB. Ein Arbeitskreis aus KünstlerInnen und GaleristInnen steht beratend zur Seite.

Das ausführliche Programm zum 11. ZINNOBER-Kunstvolkslauf Hannover liegt ab Juli vor und kann angefordert werden beim: Kulturbüro Hannover, Friedrichswall 15, 30159 Hannover, Tel. 0511/168-45245, Fax 0511/168-45073, Email.

Internet: www.zinnober-kunstvolkslauf.de

[PM LH Hannover, 18.06.2008]

11. ZINNOBER-Kunstvolkslauf Hannover

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
Söök. Hannover wird durchsucht
Der Ricklinger Deich

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close