Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

15.03.2008

Werbung

Künstlerförderung: Niedersachsen vergibt Jahresstipendien an bildende Künstler

Nicht kategorisiert

HANNOVER. Der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur Lutz Stratmann vergibt 2008 drei Jahresstipendien. Mit dieser Förderung zeichnet das Land besondere Begabung, Leistung und künstlerische Qualität aus.
“Ein Schwerpunkt bei der Vergabe der Stipendien liegt darin, qualifizierten Nachwuchs zu fördern”, so Stratmann. “Drei Künstlerinnen und Künstler erhalten so die Möglichkeit, ihre geplanten Vorhaben ein Jahr lang ohne finanziellen Druck zu realisieren.”
Ein Jahresstipendium ist mit 12.000 Euro dotiert. Die Vergabe der Stipendien erfolgt auf Empfehlung der unabhängigen Niedersächsischen Kunstkommission.

Ein Jahresstipendium erhält die 1976 geborene Künstlerin Nina Jansen. Sie hat von 1999 bis 2005 an der Universität Göttingen Kunstgeschichte, Kirchengeschichte und Medien- und Kommunikationswissenschaft sowie an der Kunsthochschule Kassel Freie Kunst studiert.

Die Performance-Künstlerin Melati Suryodarmo-Lutz, Jahrgang 1969, erhält ein weiteres Jahresstipendium. Sie hat ihre Ausbildung von 1994 bis 2002 an der Hochschule für Bildende Kunst Braunschweig absolviert und war Meisterschülerin von Professorin Marina Abramovic (Performance, Skulptur).

Das dritte Jahresstipendium erhält der Hannoveraner Ralf Tekaat. Der 1970 geborene Künstler studierte von 1997 bis 2002 Freie Kunst an der Hochschule für Künste Bremen. Er war Meisterschüler bei Professor Paco Knöller (Zeichner, Druckgraphiker).

[PM Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur, 15. März 2008]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
Traditionelle Weihnachtsmusik der Humboldtschule in St.  Augustinus am 10. Dezember 2019
Adventskonzert mit dem Chor Taktvoll und Adventsmarkt der Kolpingsfamilie Hannover-Ricklingen
Söök. Hannover wird durchsucht
Der Ricklinger Deich

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close