Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

14.01.2008

Werbung

16. Niedersächsische Frauenmusiktage rocken

Kreativ Musik

Endlich mal in einer Band spielen, auf dem eigenen Instrument ein paar neue Tricks lernen und vor allem mit anderen musikbegeisterten Frauen Spaß haben? Die Frauenmusiktage machen es möglich! Neben den abendlichen Sessions, einer Female Drumparade und dem Teilnehmerinnen-Abschlusskonzert bleibt noch genug Zeit, sich mit anderen Teilnehmerinnen auszutauschen. Gute Stimmung und einzigartige Erfahrung sind garantiert.

Die 16. Niedersächsischen Frauenmusiktage finden dieses Jahr vom 30. April bis 4. Mai 2008 in Hannover statt. In Kooperation mit dem MusikZentrum Hannover organisiert die LAG Rock in Niedersachsen die beliebten Musikworkshops nur für Frauen auch mit finanzieller Unterstützung des Referats für Gleichstellung der Landeshauptstadt.

Auch diesmal dabei sind die Dozentinnen Meike Koester (Akustikgitarre/American Songwriter Pop-Rock) und Lindsay Lewis (Gesang und Vocal Groove). Anca Graterol wird erstmalig den Kurs Multiplikatorencoaching für Jugendzentrumsmitarbeiterinnen und Lehrerinnen anbieten. Linda Pengel sorgt für ausreichende Bewegung bei dem Seminar Streetdance.

Die Niedersächsischen Frauenmusiktage vermitteln an den Vormittagen Instrumentalunterricht. Am Nachmittag werden die Teilnehmerinnen in verschiedenen Bands zusammengefasst: Unter Funk & Soul, Blues, American Songwriter Pop Rock und Afrikanischer Karneval können sich die Teilnehmerinnen eine Band aussuchen.

Die Niedersächsischen Frauenmusiktage sind die ultimative Veranstaltung für alle Mädchen und Frauen, die immer schon in einer Band spielen wollten! Sie richten sich an Anfängerinnen wie auch an Fortgeschrittene.

Kosten: 200 Euro (150 Euro für Schülerinnen, Studentinnen, Harz IV-Empfängerinnen, Rentnerinnen) inklusive Verpflegung und Unterkunft in einem Seminarraum oder Zelten auf der Wiese.

Kontakt:
LAG Rock Niedersachsen, Vera Lüdeck
Emil-Meyer-Straße 28, 30165 Hannover
Tel: 0511-351609, Fax: 0511-351870
Email: luedeck@lagrock.de

[PM LH Hannover, 14.01.2008]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
Suche nach Hannover
Die Ricklinger Plakatwand

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close