Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

03.07.2007

Werbung

Festwochen Herrenhausen

Bühne Musik

Ein Tango für Lautrec und eine Show über Mode
Im Juli verlassen die Festwochen Herrenhausen die Epoche des Barock und wenden sich der Musik und Theaterkunst späterer Jahrhunderte zu. Nach dem beliebten”Kleinen Fest im Großen Garten” bietet der Musiksommer Herrenhausen ein breites Spektrum an sommerlicher Unterhaltung und so manche Überraschung.

Mit Spannung erwarten wir unter anderem die deutsche Erstaufführung der französischen Oper “Un Tango pour Monsieur Lautrec” und die Uraufführung des Singspiels “Fa Fa Fashion”, in dem etwa 40 spektakuläre Kreationen des Modeschöpfers Paco Rabanne eine wichtige Rolle spielen.

Um Kleider geht es auch in dem neuen Openair-Musical des Erfolgsduos Heinz Rudolf Kunze und Heiner Lürig “Kleider machen Liebe oder: Was ihr wollt”, das am 3. August 2007 uraufgeführt wird.

Vorverkaufskasse im Künstlerhaus, Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr, Sonnabend 10 bis 14 Uhr, Sophienstraße 2, 30159 Hannover, Telefon 0511 168 41222.

Vorverkaufskasse Info-Pavillon am Großen Garten: bis 26.08.2007,Dienstag bis Sonntag 14 bis 18 Uhr, Herrenhäuser Straße 3 C, 30419 Hannover, Telefon 0511 168 47744.

Un Tango pour Monsieur Lautrec

Un Tango pour Monsieur Lautrec22. und 23. August 2007, 19.30 Uhr, Orangerie
26. August 2007, 17.00 Uhr

Oper nach einer Idee von Julio Cortázar
von Jorge Zulueta, Jacobo Romano und Jean-Louis Bachellier
in französischer Sprache

Musik: Jorge Zulueta
Inszenierung: Jacobo Romano, Blanca Li
Choreographie: Blanca Li und Francesca Bonato
Kostüme: Paco Rabanne et Louis Lelong
Video Regie: Marco Simioni

Es spielen: die Solisten des Hannover Festival Orchesters
Leitung : Matthias Wegele
Es singen die Solisten: Armando Noguera, Elsa Levy, Blandine Folio-Peres, Sylvie Althaparro, Susanna Moncayo Hasse, Ruben Amoretti, Victor Torres, Manuel Nuñez Camerino, Daphne de Quatrebarbes, Silvia Kevorkian, Laurence Guillod, Laurence Gomerzano und der Chor der Musikhochschule Hannover
Es tanzen: fünf Tänzer aus Paris.

Fa Fa Fashion

24. August 2007, 19 Uhr und 21 Uhr, Galerie

Ein Singspiel „in four facts“ von Marcia und Jacobo Romano in englischer Sprache (Uraufführung)

Musik: Jorge Zulueta
Konzept und Lieder: Marcia Romano, Jacobo Romano
Regie: Jacobo Romano
Choreographie: Veronica Vallecillo
Video Regie: Marco Simioni
Modelle: Paco Rabanne (Privatkollektion Grupo Acción)

Sylvie Althaparro, Blandine Folio-Peres, Elsa Levy, Laurence Guillod, Susanna Moncayo-Hasse, Manuel Nuñez Camerino, Armando Noguera, Ruben Amoretti, Victor Torres, Schauspielerin Daphne Quatrebarbes,
Choristen der Musikhochschule Hannover, Fünf Tänzer
2 Klaviere: Gaspard Brécourt, Jorge Zuluet

Kleider machen Liebe oder: Was ihr wollt

03. (Premiere), 04., 05., 08., 09., 10., 11., 12.,
15., 16., 17., 18., 19., 22., 23., 26., 30. August 2007,

jeweils um 20.00 Uhr im Gartentheater

Musical von Heinz Rudolf Kunze (Text) und Heiner Lürig (Musik) nach William Shakespeare
TfN Theater für Niedersachsen
Inszenierung: Christian von Götz
Choreographie: Hans Christian Leonhard
Musikalische Leitung: Heiko Lippmann

[PM Öffentlichkeitsarbeit “Festwochen Herrenhausen”, 3. Juli 2007, Karin S. Schwarz]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
Region gesucht!
Der Ricklinger Deich

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close