Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

09.03.2007

Werbung

Schuberts Klaviersonaten in neuem Licht

Musik Termine

Gesprächskonzert-Zyklus zu den Werken Franz Schuberts
Am 19. November 1828 starb Franz Schubert im Hause seines Bruders Ferdinand in Wien. Ein Jahr zuvor, bereits todkrank, komponierte er in atemberaubendem Tempo seine letzen drei Klaviersonaten, die zum Schönsten zählen, was die Epoche der Romantik in der Musik hervorgebracht hat.

Gerrit Zitterbart, Professor für Klavier solo an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover, führt am Freitag, 9. März um 19 Uhr im C. Bechstein Centrum Hannover (Königstrasse 50A) in einem auf drei Abende angelegten Gesprächskonzert in das Werk und das Schaffen Franz Schuberts ein. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der wunderbaren Klangwelt der letzten drei Klaviersonaten.

Ein unterhaltsames und lehrreiches Hörvergnügen, das sich an Laien und Klavierkenner gleichermaßen richtet. (Weitere Termine: 10. März, 17 Uhr und 13. März 19 Uhr).

Eintritt 10 Euro, erm. 6 Euro

Anmeldungen im C. Bechstein Centrum Hannover, unter: Tel.: (0511) 388 84 – 14, Email.

Freitag, 9. März um 19 Uhr

Franz Schubert – die letzten drei Klaviersonaten I
Gerrit Zitterbart, Klavier
Sechs Deutsche Tänze D 820
Erläuterung zu den Werken des Abends
Pause
Sonate B-Dur op.posth. D 960

Eintritt 10 Euro, erm. 6 Euro
Anmeldungen im C. Bechstein Centrum Hannover, unter: Tel.: (0511) 388 84-14, Email.

Samstag 10. März um 17 Uhr

Franz Schubert – die letzten drei Klaviersonaten II (s. 9. März)
Gerrit Zitterbart, Klavier
Drei Ecossaison D 816, Zwei deutsche Tänze D 841, Walzer D 844, Grazer Galopp D 844
Erläuterungen zu den Werken des Abends
Pause
Sonate A-Dur op.posth. D 959

(Nächster Termin: 13. März, 19 Uhr)

Eintritt 10 Euro, erm. 6 Euro
Anmeldungen im C. Bechstein Centrum Hannover, unter: Tel.: (0511) 388 84-14, Email.

Dienstag, 13. März um 19 Uhr

Franz Schubert – die letzten drei Klaviersonaten III
Gerrit Zitterbart, Klavier
Zwei Scherzi D 593, Erläuterungen zu den Werken des Abends
Pause
Sonate c-Moll op.posth. D 958

Eintritt 10 Euro, erm. 6 Euro
Anmeldungen im C. Bechstein Centrum Hannover, unter: Tel.: (0511) 388 84 – 14, Email.

[PM C. Bechstein Centrum Hannover, 9. März 2007, Anja Maria Röhrig]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
Traditionelle Weihnachtsmusik der Humboldtschule in St.  Augustinus am 10. Dezember 2019
Adventskonzert mit dem Chor Taktvoll und Adventsmarkt der Kolpingsfamilie Hannover-Ricklingen
Suche nach Hannover
Die Ricklinger Plakatwand

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close