Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

01.03.2007

Werbung

Das Zauberbuch oder: Schneewittchen küsst den Froschkönig

Bühne Musik Termine

Die schöne, aber böse Königin Kunigunde führt ein strenges Regiment über ihre Untertanen, denn sie ist im Besitz eines wundersamen Zauberbuchs. Wer sich ihren Anordnungen widersetzt, wird in einen Stein verwandelt. Auch Prinz Polo, der einst an den Hof kam, um Kunigunde zu heiraten, bekommt ihre Macht zu spüren: Fortan muss er als Froschkönig ein trauriges Leben im Brunnen führen. Und dann ist da noch der lustige Zauberer Murri. Weil nur er einen die Wahrheit sprechenden Zauberspiegel bedienen kann, darf er den Hof nicht mehr verlassen. Jeden Tag muss er Kunigunde bestätigen, dass sie die Schönste im ganzen Land ist.


Fotos: Olav Zombeck

Als Murris Spiegel eines Tages ein ganz anderes Gesicht zeigt, scheint die Katastrophe nah. Wie wird die Königin reagieren? Nun gilt es für Polo, Murri und den Haushofmeister, zusammen zu halten und ihre Geschicke mutig in die Hand zu nehmen. Erlösung naht schließlich in Gestalt einer zauberschönen Prinzessin und ihrer sieben Gefährten aus den Sieben Bergen. Denn nur Schneewittchen kann den Froschkönig von seinem Bann befreien und ihm durch einen Kuss seine menschliche Gestalt wiedergeben…

Peter Stamm hat Motive aus „Schneewittchen“ und „Froschkönig“ mit einer neuen Rahmenhandlung versehen und sie mit Musik von Mozart, Bach und Rameau zu einem zauberhaften Singspiel zusammengefügt. Unterhaltsam und spielerisch macht er Kinder mit klassischer Musik vertraut und nutzt dabei die poetische Kraft des Märchens. Denn wie kaum eine andere Kunstform versteht es das Märchen, Menschen für das Leben zu rüsten: „Das Zauberbuch“ ermuntert seine kleinen und großen Zuschauer, Zivilcourage zu zeigen und in krisenhaften Situationen nicht gleich den Mut zu verlieren.

Wie schon beim „Kleinen Muck“ sorgen der ehemalige Intendant der Staatsoper Hannover Hans-Peter Lehmann und Ausstatter Olav Zombeck auch diesmal für ein berührendes Theaterereignis voller Zauber und Magie.

Singspiel für Kinder
Nach den Brüdern Grimm;
von Peter Stamm

Mit der Musik von Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Sebastian Bach und Jean-Philippe Rameau

Eine Produktion der Oper an der Leine
unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin Ursula von der Leyen

Inszenierung Hans-Peter Lehmann
Musikalische Leitung Peter Stamm
Ausstattung Olav Zombeck

Es singen und spielen
Martina Borst (Königin Kunigunde), Tilman Birschel (Zauberer Murri), Daniela Gerstenmeyer (Schneewittchen), Daniel Pohnert (Froschkönig), Moritz Manuel Michel (Haushofmeister) sowie Solisten des Mädchen- und des Knabenchors Hannover (die Zwerge), Instrumentalisten der Musikhochschule Hannover: Hanna Schulze-Dieckhoff (Flöte), Yumi und Sayaka Schmuck (Klarinette), Sebastian Mangold (Fagott) sowie Peter Stamm (Klavier).

Premiere Samstag, 14. April 2007, 16 Uhr
Weitere Vorstellungen in Hannover 15.+21.+22. April 2007, 16 Uhr

Vorstellungen für Schulklassen finden auf Anfrage statt. Kontakt: 0511/6498311

Aufführungsort Freie Waldorfschule Hannover-Maschsee (Kurt-Lehmann-Saal),
Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 17, 30173 Hannover
Karten 16 € (Erwachsene) / 8 € (Kinder bis 16 Jahre)

Vorverkauf (zzgl. VVK-Gebühr) Künstlerhaus, Sophienstr. 2, 0511/1684-1222

[PM Oper an der Leine, 1. März 2007, Dr. Sabine Göttel]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
Söök. Hannover wird durchsucht
Die Ricklinger Plakatwand

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close