Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

28.02.2007

Werbung

Purcell in Love, viel Musik und Kultfeste im berühmen Barockgarten

Musik Termine

Auf ein an Highlights reiches Programm, dürfen sich die Besucher der Festwochen Herrenhausen freuen. Glanzvoll und international geht es vom 28. Mai bis 2. September 2007 in den Königlichen Gärten zu. Dann lockt das traditionsreiche Festival Musik-, Theater- und Kleinkunstliebhaber in die berühmten Gärten und ihre historischen Gebäude.

Herrenhausen Barock

28. Mai bis 8. Juli 2007

Klangvolle Namen aus der internationalen Musikwelt zieren das hochkarätige Festival “Herrenhausen Barock”, mit dem die Festwochen zu Pfingsten im Festsaal der Galerie eröffnet werden. Bei den zehn Konzerten und fünf szenischen Aufführungen stehendie Komponisten G. F. Händel und H. Purcell im Mittelpunkt. In Kooperation mit den Händel-Festspielen Göttingen steht der
festliche Auftakt mit Händels selten gespieltem Oratorium “Solomon” durch das FestspielOrchester Göttingen und den Winchester Cathedral Choir unter der Leitung von Nicolas McGegan auf dem Programm. Bei der konzertanten Aufführung von Händels Pasticcio “Giove in ArgoC (Welturaufführung am 28. Mai in Göttingen) mit Il Complesso Barocco unter der Leitung von Alan
Curtis sind die Händel-Festspiele Halle zweiter Kooperationspartner.

Zu den Höhepunkten gehören zweifellos auch die von Colin Blumenau aufwändig inszenierte Aufführung der Semi-Oper “King Arthur” von Henry Purcell mit der Lautten Compagney Berlin und der Capella Angelica sowie die exzellent besetzte Festwochen-Produktion “Purcell in Love”, die im Sommer 2006 das Publikum begeisterte. Die Sommernachtstraumoper nach W. Shakespeare und H. Purcell wird von dem vielfach preisgekrönten Ensemble Musica Alta Ripa aufgeführt. Beim Openair-Sonderkonzert ist der Weltklasse-Pianist Lang Lang in den Gärten zu erleben.

Kleines Fest im Großen Garten

11. bis 29. Juli 2007

Deutschlands erfolgreichstes Festival seiner Art gibt es seit über 20 Jahren und ist regelmäßig ausverkauft. Hauptdarsteller ist der barocke Große Garten, der grüne Festsaal der Königlichen Gärten. An 15 Juliabenden verzaubern über 130 Artisten, Kleinkünstler,
Schauspieler und Musiker auf über 30 Bühnen wieder Jung und Alt. Der Kartenvorverkauf läuft vom 17. März bis 5. April 2007.

Musiksommer Herrenhausen

3. August bis 2. September 2007

Reizvolle Schwerpunkte des Musiksommers sind die Kammeroper “Ein Tango für Monsieur Lautrec”, eine Festwochen-Produktion,
sowie “Kleider machen Liebe oder: Was ihr wollt”, das neue Openair-Musical des Erfolgsduos Heinz Rudolf Kunze und Heiner Lürig, das im Gartentheater über die Bühne geht. Sommerlichstimmungsvolle Abende mit klassischer Musik sind in der Galerie zu erleben.

Illuminationen

Ab 25. Mai (Pfingsten) bis zum 2. September 2007 laden an zahlreichen Tagen nach Einbruch der Dunkelheit festliche lluminationen im Großen Garten zum Spaziergang ein. Auch die Grotte von Niki de Saint Phalle kann dabei besichtigt werden. Die Herrenhäuser Gärten sind ein Juwel europäischer Gartenkunst. Der barocke Große Garten zählt zu den wenigen, in ihrer Grundstruktur erhaltenen Barockanlagen in Europa. Glanzvolle Feste, Illuminationen, Paraden, Feuerwerke und Maskenbälle verliehen den Herrenhäuser Gärten schon vor 300 Jahren Pracht und Ruhm. Der historische Ort ist eng verbunden mit Georg Friedrich Händel, dem “Kurfürstlich Hannöverschen Hofkapellmeister” zur Zeit von Georg I.

Medienpartner der Festwochen Herrenhausen ist auch in diesem Jahr NDR Kultur. Das Programm ist ab April erhältlich, der Kartenvorverkauf startet am 2. Mai 2007. Der Vorverkauf für die Veranstaltung “Solomon” beginnt bereits ab 26. Februar 2007.
[PM LH Hannover, 27.2.2007]

Weitere Veranstaltungen in Herrenhausen

Tickets bei Ticket OnlineBestellen Sie die Tickets für kommende Veranstaltungen in der Orangerie (Herrenhäuserstr. 3, 30419 Hannover) und Galerie Herrenhausen (Galerie Herrenhausen Herrenhäuser Str. 3a) direkt bei ticketonline.de

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
Orgelkonzert mit Prof. Alexander Fiseisky aus Moskau/Russland am 6. Oktober 2019
Region gesucht!
Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close