Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

31.10.2006

Ausstellung im Freizeitheim Vahrenwald: Arche Noah

Ausstellung Termine

Die wundersame biblische Geschichte von Noah und den Tieren, der Sintflut und der Arche hat Ellen Toffolo liebevoll illustriert.
Die Ausstellung wird am Mittwoch (1. November) um 15 Uhr im Freizeitheim Vahrenwald eröffnet. Sie ist bis zum 22. Dezember montags bis freitags von 8 bis 21 Uhr und an Wochenenden von 11 bis 14 Uhr zu sehen.
Darstellungen der Künstlerin zu Biblischen Geschichten und zum Alten Ägypten werden seit drei Jahren in der Weihnachtszeit im Freizeitheim ausgestellt. Die bilderbuchartigen Zeichnungen und Aquarelle sind gerade bei Kindern sehr beliebt.
Ellen Toffolo bietet nach Anmeldung unter der Telefonnummer 168-43862 gern kostenlose Führungen durch die Präsentation an.
[PM LH Hannover, 30.10.2006]

28.10.2006

Her die Noten!

Musik Termine

Chorkonzert: Drei Jahrhunderte Musiktheater
Samstag, 11. November 2006, 19.30 Uhr, Aula der Humboldtschule, Ricklinger Straße 95, 30443 Hannover
Mit Werken von Mozart, Smetana, Gershwin, Lorzing, Strauß und anderen.
Solisten:

  • Katharina Sternberg (Sopran)
  • Dantes Diwiak (Tenor)
  • Walter Köster (Klavier)
  • Drei Knaben (Knabenchor Hannover)

Hannoverscher Singkreis, Leitung: Michael Jäkel
Karten: 12,- EUR / erm. 9,- EUR (Kinder unter 14 Jahren frei)

Literaturnachmittag: Hannah Arendt

Buch Termine

Mittwoch, 15. November 2006, 16.00 Uhr / Stadt-/Schulbibliothek Mühlenberg, FZB Weiße Rose
Hannah Arendt wurde am 14. Oktober 1906 in Hannover-Linden geboren.
Sie studierte Philosophie und Politik bis sie, die jüdische Intellektuelle, 1933 vor dem Nazi-Regime flüchten musste. Als Professorin für Politische Theorie hat sich Hannah Arendt zeit ihres Lebens mit der Problematik “Totalitärer Herrschaft” beschäftigt.
Hannah Arendts 100. Geburtstag und der Gedenktag an die Reichspogromnacht am 9. November sollen Anlass sein, an diesem Nachmittag Leben und Werk der außergewöhnlichen Frau einmal näher kennen zu lernen. Kostenbeitrag 3,- Euro

Ferrari Küssschen

Musik Termine

Donnerstag, 30. November 2006, 20.00 Uhr / TaM TaM
“A-cappella-Gesang – rasant wie ein Ferrari, süß wie ein Schoko-Küsschen”
Sinfonieorchester kann man mit geschlossenen Augen genießen. Ferrari Küsschen nicht. Man könnte vielleicht vor ihnen die Augen verschließen, aber dann hätte Sie etwas verpasst eine “turbo-lente” A-Cappella-Show!
Eintritt: 9,- EUR. Kartenvorbestellung unter Tel. 0511 / 168-49612

Im November 2006 in der Wettberger Katakombe

Bühne Termine

Kirchenkabarett “Schlicht und Gut” mit Matthias Schlicht

Freitag, 10. November 2006, 20.00 Uhr
Seit 15 Jahren ist Dr. Matthias Schlicht evangelischer Pastor und macht gleichzeitig Kabarett. Aus dem Hobby ist mittlerweile ein richtiges “Markenzeichen” geworden. Menschlich-Allzumenschliches vor und hinter Kirchenmauern spießt Schlicht satirisch auf; mit Gitarre, Wortwitz und Zauberei. Schlicht schlüpft in unzählige Rollen: vom Kindergartenkind bis zum lustvollen Großvater. Nichts Weltliches ist dem Geistlichen fremd: das Schicksal kleiner Männer, die Sehnsucht nach den 70er Jahren, frauenverstehende Fun(d)-Raiser, fliegende Karriere-Typen und küssende Küster. Eintritt: 9,- €. Für Bewirtung wird gesorgt. (weiterlesen)

Hans Martin Ulbrich: Ihre Pfötchen waren großartig…

Buch Musik Termine

Hans Martin Ulbrich liest aus Musikeranekdotenbuch in der Stadtbibliothek Hannover
“Ihre Pfötchen waren großartig…” lautet der Titel der Lesung mit Hans Martin Ulbrich am Freitag (10. November) um 20 Uhr in der Stadtbibliothek Hannover, Hildesheimer Str. 12. Ulbrich, Musiker und Autor, studierte in Basel, vor allem aber in Paris, Oboe. Zunächst war er in Deutschland als Solo-Oboist tätig, danach als Solo-Englischhornist im Tonhalle-Orchester Zürich. Er unterrichtete an der Züricher Musikhochschule, in den USA und in Schanghai. Als Orchester- und Kammermusiker, aber auch als Solist wirkte er in zahlreichen Musikzentren Europas, der USA und Asiens. Er spielte in über 20 CD-Aufnahmen. 13 Jahre betreute er das Schweizerische Festspielorchester des “Lucerne Festival” künstlerisch und organisatorisch. Krzysztof Penderecki schrieb für ihn in seiner “Passacaglia” für großes Orchester zwei Englischhornkadenzen.
Der Autor Hans Martin Ulbrich liest aus seinem in 3. Auflage erscheinenden Musikeranekdotenbuch “Ihre Pfötchen waren großartig…” erheiternde, ironische, sarkastische, aber auch nachdenkliche Anekdoten aus der Musikerwelt. Seine Lesung umrahmt der Autor mit musikalischen Intermezzi auf der Oboe.
[PM LH Hannover, 27.10.2006]

Charles Lewinsky: Melnitz

Buch Termine

Charles Lewinsky liest aus seinem Buch “Melnitz” in der Stadtbibliothek Kleefeld
Aus seinem Buch “Melnitz” liest der Züricher Schriftsteller, Dramaturg, Regisseur und Redakteur Charles Lewinsky am Mittwoch (8. November) um 19 Uhr in der Stadtbibliothek Kleefeld. Sein Roman “Melnitz” führte in der Schweiz monatelang die Bestsellerlisten an.
Die schweizerisch-jüdische Familiengeschichte über vier Generationen beginnt 1870 in einem Schweizer Dorf und endet 1945 in Zürich. Die jüdische Gesellschaft in dem Buch stellt eine weitgehend geschlossene Welt dar. Man redet ein mit jiddischen und hebräischen Ausdrücken durchsetztes Deutsch, führt einen koscheren Haushalt und verkehrt fast ausschließlich mit anderen Juden. Die Erfolgsgeschichte des jüdischen Kaufhauses Mejer in Baden und später in Zürich ist zugleich die Geschichte des mit Lebensklugheit geführten Kampfes gegen alltäglichen Antisemitismus. Eintrittskarten für sieben Euro gibt es ab sofort in der Stadtbibliothek Kleefeld Tel.168-44237 und in der Kleefelder Buchhandlung Tel. 362737.
[PM LH Hannover, 27.10.2006]

Menuett & Co

Musik Termine

SchülerInnen der Musikschule Hannover spielen “2;Menuett & Co – Tänze in der Musik”2;
Zu einer Matinee in Kirchrode lädt die Musikschule Hannover für Sonntag (12. November) ein. Von 11 Uhr an spielen SchülerInnen aus dem Bezirk Süd-Ost unter dem Motto “Menuett & Co – Tänze in der Musik” in der Aula der Grundschule Wasserkampstraße. Im Anschluss an das Konzert können Instrumente ausprobiert werden. Der Eintritt ist frei.
[PM LH Hannover, 27.10.2006]

26.10.2006

Aegidienwald engeweiht

Ausstellung

Aegi hat neues Gesicht: Oberbürgermeister Schmalstieg weiht Projekt “Aegidienwald” ein
Der Aegi hat ein neues Gesicht bekommen: 28 Windsäcke, die mit ihrem grafischen Muster an einen Birkenwald erinnern, drehen sich im Wind und geben dem Aegidientorplatz eine attraktive Mitte. Das Kunstprojekt steht auf einer neu gestalteten Mittelinsel, die mit Gräsern bepflanzt ist (weiterlesen auf “ihmebote”)

25.10.2006

MeisterschülerInnen stellen ihre Arbeiten in städtischer Galerie KUBUS aus

Ausstellung Termine

Das Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover zeigt in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Hannover – FB Bildende Kunst vom 5. November bis zum 3. Dezember in der Städtischen Galerie Kubus die Abschlussarbeiten der MeisterschülerInnen des Jahres 2006. Zehn Paar Beine wollen etwas bewegen: Die diesjährigen MeisterschülerInnen der Bildenden Kunst verlassen die Hochschule und betreten Neuland. (weiterlesen)

Frühere Nachrichten »

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Söök. Hannover wird durchsucht
Die Ricklinger Plakatwand

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close