Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

29.09.2006

Aus der Region: Endspurt beim Burgdorfer Kunstpreis

Kreativ

Der Kunstpreis der Stadt Burgdorf für 2006 steht unter dem Thema “Wissen ist Macht”. Mit dem Kunstpreis der Stadt Burgdorf, der in diesem Jahr bereits zum 12. Mal ausgeschrieben wurde, möchte die Stadt Burgdorf sowohl Künstlerinnen und Künstler als auch Hobbykünstlerinnen und –künstler ansprechen und sie gleichzeitig ermutigen und anregen, sich dem wichtigen Bereich der Kunst in der Freizeit und Lebensgestaltung zu widmen. (weiterlesen auf “FD Region Hannover”)

28.09.2006

Internationales Theaterfestival Integra

Bühne Termine

Das Internationale Theater Festival „Integra“ (Hannover, 03.10.06 – 07.10.06) ist ein neues Ereignis in Hannovers kulturellem Leben, das jährlich zu Beginn Oktober seine Gäste begrüßen wird. Fünf Tage lang werden die Theateraufführungen aus verschiedenen Länder der Welt präsentiert, die von einer internationalen Jury nominiert werden. (weiterlesen)

26.09.2006

Thierry Titi Robin-Trio: Ces vagues que l’amour soulève

Musik Termine

Im Kosmos von Orient und Okzident
Thierry Robin, kurz “Titi&” Robin genannt, hat Musik dort erlernt, wo es die wenigsten machen, nämlich auf der Straße. Und Straßen haben es an sich, ihre Wege zu einer zwar labyrinthischen, doch immer auch globalen Universität zusammenzuführen. (weiterlesen)

Jens Thomas und Saam Schlamminger: Grenzgänger

Musik Termine

Jens Thomas, hochgeschätzter Pianist, Ex-Hannoveraner und derzeit „artist in residence“ beim Schauspielhaus Bochum, absolvierte sein Klavierstudium im Studiengang Jazz an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Seit 1996 gibt er Konzerte, Kompositionsaufträge und Workshops für das Goetheinstitut auf allen Kontinenten. Er erhielt Einladungen weltbekannter Festivals, veröffentlichte viele CDs (u.a. „Jens Thomas plays Ennio Morricone”) mit namhaften Jazzmusikern und bekam zahlreiche Preise (u.a. den Deutschen Schallplattenpreis). (weiterlesen)

Oldieabend mit Mabucco

Musik Termine

Freitag, 13. Oktober 2006, 20.00 Uhr / Wettberger Kulturgemeinschaft Katakombe
“Mabucco” besteht seit über 15 Jahren und bedeutet keine Oper, sondern eine Rock – Hymne. Drei Männer und eine Frau präsentieren mit einer Bassgitarre, Gitarre und Keyboard einen Dreistimmigen Satzgesang aus der Oldieecke – die unvergesslichen Beatles, Denver, Joe Cocker… Wir laden Sie zu einem stimmungsvollen, vergnüglichen Abend ein.
Eintritt: 9,- Euro. Vorbestellung unter: Tel & Fax 0511 / 434460, Email

Neue Amateurbühne AG Hannover spielt: Hannes ist der Beste

Bühne Termine

Freitag, 13. Oktober 2006, 19.30 Uhr / Freizeitheim Ricklingen
Schwank von Lothar Neumann.
Als die Gäste ausbleiben, wird kurzerhand aus dem biederen Hotel das moderne Sporthotel “Fitness” gemacht. Zwei ältliche Freundinnen, die sofort dem Hausdiener nachstellen, sind noch harmlose Gäste. Der Berliner Schrothändler Max Holle bringt da schon mehr Unordnung ins Hotel. Neben seiner Frau bringt er auch noch seine Geliebte mit. Und dann verliebt sich der neue Fitnesstrainer auch noch in die Besitzerin. Hannes hat beide Hände voll zu tun, um alles in die rechten Bahnen zu lenken. Weitere Aufführungen am Sa. 14. Okt. 19.30 Uhr und So, 15. Okt. 15.30 Uhr.
Kartenvorbestellung unter Tel. 432884 oder 454520 sowie per Email

25.09.2006

Orff-Instrumentalgruppe Bothfeld sucht neue MitspielerInnen

Kreativ Musik Termine

Zu einem Konzert unter der Leitung von Johanna Ahrens laden die SchülerInnen der Orff-Instrumentalgruppe Bothfeld der Musikschule der Landeshauptstadt Hannover für Mittwoch (27. September 2006) um 16.30 Uhr in den Musikraum der Gartenheimschule ein. Der Eintritt ist frei. Die Einladung richtet sich an Interessierte aller Altersklassen. Dennoch ist besonders das junge Publikum angesprochen, da die Orff-Instrumentalgruppe neue MitspielerInnen sucht. Das Außergewöhnliche daran ist, dass man zu jedem Zeitpunkt beitreten kann. Der improvisatorische Charakter dieser Instrumentalgruppe bezieht kleinste und höchste Leistungen ein. Jeder Klang, jeder Ton und jeder Schlag hat seinen Platz und seinen besonderen Effekt. Eine wunderbare Erfahrung mit Musik, ohne großen Übeinsatz. Anmeldeformularen und Bedingungen gibt es in der Verwaltung der Musikschule montags und freitags von 9 bis 14 Uhr, dienstags und donnerstags von 9 bis 17 Uhr sowie mittwochs von 11 bis 17 Uhr.
[PM LH Hannover, 25.9.2006]

13.09.2006

Musikschule Hannover veranstaltet zum 150. Todesjahr ein Robert Schumann Festival

Musik

Die Fachgruppe Klavier an der Musikschule der Landeshauptstadt Hannover organisiert im September und Oktober eine Veranstaltungsreihe zum 150. Todesjahr des deutschen Komponisten Robert Schumann (1810 – 1856). Zum Eröffnungskonzert am Sonnabend (23. September) um 16 Uhr im Freizeitheim Lister Turm werden unter anderem Werke aus dem “Album für die Jugend” op. 68, aus den “Kinderszenen” op. 15 und die “Papillons” op. 2 zu Gehör gebracht. Seinen Abschluss findet das das Robert Schumann Festival am Donnerstag (12. Oktober) um 19 Uhr in der Kutschenhalle des Historischen Museums mit einem Klavierkonzert der SchülerInnen der Musikschule Hannover und einer Führung im Museum zu einer Vielzahl von Exponaten aus der Schumann-Zeit.
Download: Programm (PDF, 81 KB)
[PM LH Hannover, 13.9.2006]

Veranstaltungen im Rahmen der Ausstellung: Anton Reisers Welt

Ausstellung Termine

Im Rahmen der Ausstellung “Anton Reisers Welt – Eine Jugend in Niedersachsen 1756 – 1776” anlässlich des 250. Geburtstages von Karl Philipp Moritz in der Stadtbibliothek hält Prof. Dr. Martin Rector vom Deutschen Seminar der Leibniz Universität Hannover am Donnerstag (14. September) um 20 Uhr, Stadtbibliothek, Hildesheimer Str. 12, einen Vortrag zum Thema “Was das Schöne sei – Karl Philipp Moritz als Ästhetiker”. Der Eintritt kostet fünf Euro, ermäßigt drei Euro. (weiterlesen)

12.09.2006

Neue Kurzgeschichten von Simone Thiele: Desperately Single

Buch

Simone ThieleSimone Thieles Neuerscheinung „Desperately Single Vom Glück nicht zu finden was man sucht“ (Kolb Verlag, Mannheim) ist eine Sammlung von Kurzgeschichten, die durch ihr rasantes Tempo als ehrliche Offenbarung von Abgründen und Missgeschicken besticht. Wortgewandt und präzise leitet Thiele ihre Leser auf eine atemlose Reise, stellt uns vor emotionale Wolkenkratzer wie verborgene Schattenpfade, doch immer gelingt es ihr, durch ihre absolute Ehrlichkeit eine fesselnde Nähe herzustellen. (weiterlesen)

Frühere Nachrichten »

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Region gesucht!
Schünemannplatz

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close