Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

04.05.2006

Werbung

Tag der Archive

Ausstellung

Stadtarchiv Hannover beteiligt sich am Tag der Archive mit eigenem Programm am 6. Mai 2006
Zum dritten Mal hat der VdA – Verband deutscher Archivarinnen und Archivare e.V. alle Archive aufgerufen, sich am 6. und/oder 7. Mai unter dem Motto “Der Ball ist rund” am Tag der Archive zu beteiligen, der in diesem Jahr vom Deutscher Sportbund unterstützt wird. Das Stadtarchiv Hannover folgt dem Aufruf und öffnet seine Türen am Sonnabend (6. Mai) mit einem eigenen Programm von 13 bis 17 Uhr.

Der VdA – Verband deutscher Archivarinnen und Archivare hat sich in den vergangenen Jahren verstärkt dafür eingesetzt, den Auftrag der Archive als “Gedächtnis der Gesellschaft” öffentlich bekannter zu machen. Am Tag der Archive, der mit dem Tag des offenen Denkmals vergleichbar ist und vom VdA organisiert wird, treten die Archive bundesweit mit unterhaltsamen und informativen Angeboten an die Öffentlichkeit, um auf ihre Dienstleistungen hinzuweisen.

Erwartet wird wiederum die Beteiligung von rund 400 Archiven aller Sparten. Mit dabei sind das Bundesarchiv, die Staatsarchive der Bundesländer, Kommunalarchive, Kirchen-, Medien- und Wirtschaftsarchive.

Neben dem Stadtarchiv beteiligt sich in Hannover das Nds. Hauptstaatsarchiv an dem Aktionstag.

Das in den Archiven verwahrte Kulturgut reicht von mittelalterlichen Urkunden über Fotografien und Filme bis hin zu den digitalen Unterlagen unserer Tage. Für die Erforschung der Vergangenheit und das Verständnis unserer Gegenwart ist es unverzichtbar.

Programm

Tag der Archive im Stadtarchiv Hannover – Sonnabend, 6. Mai 2006

13-17 Uhr
Der Lesesaal ist geöffnet; bis Freitagnachmittag vorbestellte Unterlagen können zum Tag der Archive wie üblich benutzt werden.

Zusätzlich bieten wir Ihnen an …:
Werkstattbesichtigung: Einblicke in die Arbeit der Restaurierungswerkstatt: Welche Lebewesen fühlen sich in mittelalterlichem Papier wohl? Was ist Tintenfraß? Wie restauriert man Wasserakten?
Magazinführungen bieten Einblicke in die archivalische Schatzkammer der Stadt, in Urkunden und Schriftstücke aus dem Mittelalter. Wie werden Dokumente aus über 750 Jahren gelagert und geschützt? Bitte beachten Sie die Anfangszeiten.
Kaffee und Kuchen
Ausstellung Mittellandkanal. Photographien von Eckard Schrader. Der Künstler ist anwesend und bietet an, ausgewählte Aufnahmen zu erläutern
Büchertisch
Bewegte Bilder (Filmvorführung): „Hilfe, wir verschwinden – Das digitale Desaster“.
13.30 Uhr Magazinführung zum Thema Trauerkultur und Friedhofsgeschichte mit Dr. Peter Schulze
14.00 Uhr Werner Heine M.A: Straßenphotographie um 1900 – eine Quelle zur Stadtgeschichte? Probleme der Lokalisierung und Interpretation.
14.30 Uhr Magazinführung zum Thema Neues Rathaus in Linden mit Holger Horstmann, M.A
15.30 Uhr Magazinführung zum Thema Niedersachsenstadion und Kunst am Bau mit Dr. Cornelia Regin
16:00 Uhr Werner Heine M.A: Straßenphotographie um 1900 – eine Quelle zur Stadtgeschichte? Probleme der Lokalisierung und Interpretation.
16.30 Uhr Magazinführung zum Thema Die Armut in der Stadt zwischen Almosen und Armenkasse mit Dr. Karljosef Kreter

Weitere Informationen zum Tag der Archive gibt es unter www.tagderarchive.de und www.stadtarchiv-hannover.de.
[PM LH Hannover, 03.05.2006]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Region gesucht!
Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close