28.02.2006

Coup de Coeur

Ausstellung Buch

Jugendbücher in französischer Sprache in Oststadtbibliothek
72 Bilderbücher, Romane, Sachbücher, Comics und Gedichtbände bilden bis zum 31. März 2006 ein “Schaufenster” qualitativ herausragender Neuerscheinungen im Bereich der französischen Jugendliteratur, zusammengestellt vom französischen Büro für Jugendliteratur. Die Ausstellung “Coup de Couer” in der Oststadtbibliothek im Raschplatzpavillon wird am Donnerstag (2. März 2006) um 11 Uhr eröffnet und wendet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit unterschiedlichen Französischkenntnissen. (weiterlesen)

SchülerInnen der Musikschule Hannover mit Auftritten in der Stadt

Musik

Zu einem Konzert des Streichquartetts lädt die Musikschule Hannover für Sonntag (12. März) um 18 Uhr in den Saal des Eilenriedestifts, Bevenser Weg, ein. Das Streichquartett, das aus jungen StudienanwärterInnen besteht, wird in dieser Besetzung das letzte Mal zu hören sein. Die mit Christine Schumann einstudierten Lieder spielen Karl Schreiber, 1. Violine, Carl-Moritz Maschek, 2. Violine, Elina Fuchs, Viola, und Lucas Bonifacius, Violoncello. (weiterlesen)

Walter Schindler übergibt kompositorisches Oeuvre an Stadtbibliothek Hannover

Musik

Walter Schindler, ehemaliger Kantor der Gartenkirche und langjähriger Leiter des Heinrich-Schütz-Chores Hannover, übergibt der Stadtbibliothek, Hildesheimer Straße, sein gesamtes kompositorisches Oeuvre. Der heute 97-jährige Komponist hat in über 70 Jahren des vergangenen Jahrhunderts ein ebenso vielfältiges wie umfangreiches Werk geschaffen. (weiterlesen)

Lesung im Johanniter-Stift Ricklingen

Buch

Freuen Sie sich auf spannende Kurzkrimis in und um Hannover! Am 15. März 2006, um 19.00 Uhr im Johanniter-Stift Ricklingen. Birgitta Hennig liest aus dem Buch “Akte X Hannover – Die spannendsten Kurzkrimis des zweiten Schreibwettbewerbs der Buchhandlung Schmorl & von Seefeld”, bei dem sie Mitautorin ist. Der Eintritt ist frei! [J. von Einem]
Johanniter-Stift Ricklingen

27.02.2006

Ministerpräsident Christian Wulff liest in der Südstadtbibliothek Grundschulkindern vor

Buch

In Zusammenarbeit mit dem EIZ Niedersachsen liest Christian Wulff, Ministerpräsident des Landes Niedersachsen, am Donnerstag (2. März 2006) um 15 Uhr in der Südstadtbibliothek, Krausenstr. 10. Die Lesung ist Teil des Projektes “Entdecke Europa – Prominente lesen Kinderliteratur aus EU-Ländern” und wendet sich an alle Kinder im Grundschulalter. Der Eintritt ist frei.
Im Anschluss an die Lesung können die Kinder Fragen an Ministerpräsident Wulff stellen. Darüber hinaus wird ein Quiz angeboten mit kleinen Preisen als Gewinn.
[PM LH Hannover, 27.02.2006]

25.02.2006

Orgelzyklus 2006 in St. Augustinus – 3. Konzert: Rund um die Passacaglia

Musik

Orgelzyklus 2006: Sechs Professoren deutscher Musikhochschulen konzertieren in Hannover-Ricklingen
Im Orgelzyklus konzertieren Professoren deutscher Musikhochschulen aus Berlin (Prof. Wolfgang Seifen), Hamburg (Prof. Wolfgang Zerer), Hannover (Prof. Pier Damiano Peretti), Frankfurt (Prof. Martin Lücker), Lübeck (Prof. Arvid Gast) und Stuttgart (Prof. Jürgen Essl) auf der großen Lobback-Orgel in St. Augustinus.
Nach dem überwältigenden Mozartabend zum 250. Geburtstag mit Prof. Pier Damiano Peretti und dem Konzert mit Prof. Wolfgang Zerer (Süddeutsche Orgelmusik) findet nun das 3. Orgelkonzert statt. (weiterlesen)

23.02.2006

12. Ricklinger Kulturspaziergang: Offene Pforte für W.A.Mozart

Buch Bühne Musik

Ein Reisebericht nach 250 Jahren – wie starb Mozart?
Spaziergänge sind in Hannover eine beliebte Form der Bewegung: Gassigehen mit Vierbeinern durch die Ricklinger Masch und Walking durchs Ricklinger Holz. Es geht auch anders.
W.A. Mozart war immer in Bewegung. Sehr viel auf Reisen. Meist rastlos von Salzburg nach Mailand, London und Paris – natürlich wieder zurück. In den deutschen Städten wie Augsburg und München war er auch. Und das alles hat er in einer Kutsche erledigt. Als Wunderkind legte er zwischen 1763 und 1766 Tausende Kilometer zurück. Damals. Vor gut 250 Jahren. (weiterlesen auf “Fidele Dörp)

17.02.2006

12. Ricklinger Kulturspaziergang: Die letzten 11 Eintrittskarten – jetzt schnell zugreifen

Buch Bühne Musik

Da einige Vorbestellungen nicht abgeholt worden sind, können wir noch 11 Eintrittskarten für den 12. Ricklinger Kulturspaziergang anbieten. Das Thema: „Wolfgang Amadeus Mozart“
Im Mozartjahr eine Busfahrt zu interessanten Orten mit kulturellen Darbietungen zum Thema Mozart. Lassen Sie sich überraschen. Eintritt: 10,- €. Start: Sonntag, 19.2.06 um 14.00 Uhr auf dem Parkplatz am Freizeitheim Ricklingen [Hartmut Herbst]
Freizeitheim Ricklingen | Ricklinger Kulturspaziergänge

16.02.2006

1. Daumenkino-Festival Hannover 2006

Ausstellung

Es geht in den Endspurt… Der Countdown für den Einsendeschluss der Daumenkinos am 28. Februar 2006 läuft.
Die Teilnehmer haben also noch wenige Tage Zeit ihre Werke an Wencke Wassermann, Hamburger Allee 18, 30161 Hannover zu senden. Es winken den Teilnehmern tolle Preise. (weiterlesen)

Stadtbibliothek ehrt Heinrich Heine zu seinem 150. Todestag mit einer Ausstellung

Ausstellung

“Denk ich an Deutschland in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht” dichtete einst die wohl spitzeste Feder deutscher Literaturgeschichte: Heinrich Heine. Zum 150. Todestag des Dichters präsentiert die Stadtbibliothek Hannover, Hildesheimer Straße 12, 30169 Hannover, noch bis zum 31. März 2006 eine Ausstellung mit Medien von und über den deutschen Klassiker, politischen Poeten, Journalisten und Satiriker.
Der Schöpfer des “Buches der Lieder”, der “Nachtgedanken” oder des 1844 als Satire über die deutschen Zustände geschaffenen Vers-Epos “Deutschland – ein Wintermärchen” hat nach Überzeugung seiner Fans bis heute nichts an Frische und Aktualität verloren.
Die Bücher und Medien in der Ausstellung sind für die BesucherInnen sofort ausleihbar.
Stadtbibliothek Hannover
[PM LH Hannover, 15.02.2006]

Frühere Nachrichten »

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Große Kunstausstellung: Gemischtes Doppel
Region gesucht!
Die Ricklinger Plakatwand